Es nähert sich die grösste Ausgabe aller Zeiten

Bei der Jesolo Air Show wird die Teilnahme von siebzehn Luftfahrtpatrouillen und Flugshows erwartet.

Die 24. Ausgabe der Jesolo Airshow findet am Sonntag, 28. August statt. Die diesjährige Veranstaltung, die nach zweijähriger Pause wiederkehrt und den Himmel der Stadt überquert, wird die größte aller Zeiten sein. Der großen Show am Sonntag gehen traditionell die Proben am Samstag, 27. August voraus, eine Art Show in der Show.Der beste Strandabschnitt, um die Show zu sehen, ist der zwischen den Plätzen Manzoni und Marina.

Die Formationen

Der Helikopter HH 139 der Air Force wird die Flugshow eröffnen, gefolgt von zwei Eurofightern (EFA) und einem Transportflugzeug. Danach wird die Formation Legend auftreten, die aus einigen der wichtigsten Trainingsflugzeugen der Air Force besteht. Danach die Passage des französischen Dassault Rafale und dann die Show des „Wing Walker“, Akrobaten, die zwischen den Flügeln der Flugzeuge Kunststücke zeigen. Dann wird die Formation F35 und die Tornado Formation, der Hubschrauber der Guardia di Finanza, zwei historische Zanardo-Flugzeuge und die AMX-Formation den Himmel von Jesolo überfliegen.

Es folgt der Durchgang des Leonardo Convertiplano, der akrobatischen CAP 231, des leistungsstarken M346 und eines neuen EFA, der den Weg für das Mammut C27J der italienischen Luftwaffe ebnen wird. Zum Abschluss der Jesolo Air Show wird die aufregende Ausstellung der nationalen Kunstflugstaffel, der beliebten Frecce Tricolori, stattfinden.

Side-Events

Am Samstag ist es außerdem möglich, von 8.00 bis 18.00 Uhr das Static Display des AMX-Flugzeugs auf der Piazza Casa Bianca zu besuchen und die Emotionen des Flugsimulators Frecce Tricolori zu erleben.

About Author /

Sfoglia. Leggi. Ascolta.

Start typing and press Enter to search