Die Frage der Fragen: “Wie werden wir gemeinsam leben?”

Das ist der Leitfaden Biennale di Architettura di Venezia, die am 22. Mai beginnen wird.

Von 22. Mai bis 21. November wird in Venedig, in den Giardini della Biennale und im Arsenale die siebzehnte Veranstaltung der Internationalen Architekturausstellung stattfinden. Der Leitfaden dieser Veranstaltung: „How will we live together?“.

Zwischen den Neuigkeiten zählen wir das Sneak Peek Projekt, eine Serie von Videos und Bilder, die ein Blick hinter die Kulissen der Anlagen werfen; der mit einem neuen multimedialen Format ausgestatteter Katalog der Ausstellung; die Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit Biennale Danza; die von den Teilnehmern organisierte Kollektivausstellungen; aber auch Treffen und thematische Workshops. Die siebzehnte Veranstaltung der Internationalen Ausstellung wird außerdem die Zusammenarbeit mit dem Victoria Albert Museum von London im Angewandte Kunst Pavillon erneuern.

„Wissen, wie das Wissen zu nützen“ wird das Thema der Ausstellung im Pavillon Venedig sein. Der Architekt Michele De Lucchi wird mit seinen Education Stations der Hauptdarsteller dieser Veranstaltung sein.

In einer der Nebenräume des Pavillons wird „die Wirtschaft der Schönheit“ des Journalisten, Schriftstellers und Reporters Emilio Casalini stattfinden.

Von den Giardini della Biennale und dem Arsenale di Venezia erreicht die Biennale di Architettura 2021 auch Forte Marghera, das in seinem Räumen das Spiel „How will we play together?“ beherbergen wird. Die Einrichtung wurde von fünf internationalen Architekten realisiert und wird für die Allgemeinheit offen sein.

Für weitere Informationen über die Events besuchen sie die Webseite https://www.labiennale.org/it/architettura/2021

ViviJesolo

About Author /

Sfoglia. Leggi. Ascolta.

Start typing and press Enter to search