Die inseln von Venedig… Mit Serena

Wenn wir über die Inseln von Venedig sprechen, denken wir sofort an Murano und Burano, die meist besuchten von internationalen Touristen, aber sehr oft vergessen wir die vielen kleinen Inseln, die den venezianischen Archipel bilden. Hier einige von ihnen. 

SAN GIORGIO 

Vor dem Dogenpalast gelegen, bildet diese Insel zusammen mit der Basilica della Salute und dem Markusplatz einen idealen Kreis von höchster Schönheit, der jeden Besucher sprachlos macht. Die Insel beherbergt Meisterwerke von Jacopo Tintoretto, die Abtei ist das Werk von Andrea Palladio und das Kloster war der Sitz der Konklave von 1799 zur Wahl von Pius VII. 

SAN FRANCESCO DEL DESERTO

In der Nähe der Insel Burano, einem Knotenpunkt für Touristen aus aller Welt, gibt es eine Oase der Ruhe und des Friedens, wo die Ordensbrüder (nur fünf leben jetzt auf der Insel und kümmern sich um sie) die Besucher auf einem Weg begleiten, der sie näher an den Geist bringt, der diesen Ort belebt, das Gebets und die Meditation. Die Insel wird nicht von öffentlichen Verkehrsmitteln angefahren, sie ist nur mit privaten Booten zu erreichen. 

SAN-SERVOLO 

Ein paar Minuten mit der Fähre von San Marco entfernt erreichen Sie die Insel San Servolo, Sitz eines alten Klosters, das später in ein Militärkrankenhaus und schließlich im letzten Jahrhundert in eine psychiatrische Klinik umgewandelt wurde. Als das Basaglia-Gesetz von 1978 die Organisation der psychiatrischen Krankenhausversorgung reformierte, wurde die Anstalt geschlossen. Der Besuch dieser Insel  berührt jeden und sollte nicht verpasst werden. 

Infos: serenascomparinvenezia@gmail.com, tel. 3319214613 

About Author /

Sfoglia. Leggi. Ascolta.

Start typing and press Enter to search