Eine neue Ausstellung für Alessandro Negrini,

Ein sinnlicher Blick zur Zeit der Pandemie und Quarantäne

Dreißig „Fine Art“ Photos, 50×70 cm, in Schwarzweiß mit hohem Kontrast: diese die Werke von Out oft he Dark, die neue Ausstellung von Alessandro Negrini, die mit der Unterstützung der Gemeinde und von ViviJesolo als Media Partner organisiert wurde. Die Ausstellung kann man bis zum 3. Oktober am Hierbas in Via John Lennon 22 besichtigen. Der Fotografe stammt aus Bologna, und ist auch unter dem Pseudonym Alex Nero bekannt;

für seine dritte persönliche Ausstellung ( die Zehnte, wenn man die Kollektivausstellungen dazuzählt) hat eine fotografische Galerie von Aktenbilder hergestellt, die nicht nur attraktive Modelle zeigen, sondern viel mehr: den Ausweg aus der Dunkelheit und die Rückkehr zum Licht. Die Aufnahmen von Out of the Dark, wurden während der letzten anderthalb Jahre der Pandemiekrise erstattet, und zeichnen sich im Vergleich zu anderen Werken von Negrini durch ihre Einfachheit und Wesentlichkeit aus.

sponsored

About Author /

Sfoglia. Leggi. Ascolta.

Start typing and press Enter to search