HyperVenezia: die “Steine” von Venedig werden im Palazzo Grassi ausgestellt

Eine Wiederöffnung mit einer der Stadt gewidmeten Ausstellung zu ihrem 1600 Jubiläum

Nach einer sechs Monate langen Schließung für Wartungsarbeiten, öffnen sich die Türen von Palazzo Grassi mit der Ausstellung „HyperVenezia“ erneut. Diese ist anlässlich des 1600 Jubiläums der Stadt Venedig gewidmet und präsentiert zum ersten Mal das ehrgeizige „Venice Urban Photo Project“, von Mario Peliti geplant und erbaut. „HyperVenezia“ ist bis zum 9. Januar 2022 vorgesehen und wird von Matthieu Humery, Konservator der Pinault Collection, kuratiert. Die Ausstellung befindet sich im ersten Stock von Palazzo Grassi, und besteht aus drei verschiedenen Installationen:

ein Pfad von 400 Photos, die eine ideale Route durch die Stadteile von Venedig bilden; ein „site-specific“ Plan der Stadt, der von einem Mosaik von über 900 geolokalisierten Bildern besteht, die einen umfassenden Aussichtsblick der Stadt bieten; letztendlich eine Videoinstallation mit über 3000 Bildern, die auf einem Bildschirm mit einer für die Ausstellung komponierten musikalischen Begleitung des Komponisten Nicolas Godin laufen.

sponsored

About Author /

Sfoglia. Leggi. Ascolta.

Start typing and press Enter to search