Die Wohltat des Wassers

Wer möchte nicht in warmes Thermalwasser eintauchen und vielleicht die Entspannung einer Watsu-Behandlung genießen? Ab heute kann auch unser Hund von diesem Wohlfühl- und Entspannungserlebnis profitieren, das ihm hilft, Muskelverspannungen und Kontrakturen zu lösen oder den Heilungsprozess nach Operationen zu optimieren.

Die Vorteile von Wasser:

1. Ein in Wasser getauchter Körper ist gezwungen, ein neues Bewegungsmuster zu „erfinden“, um über Wasser zu bleiben, an das sich Körper und Geist anpassen müssen.

2. Der Druck, den das Wasser auf den Körper ausübt, führt zu einem Anstieg des Blutdrucks und einer Abnahme der Herzfrequenz, das Blut wird somit mit mehr Sauerstoff angereichert und der venöse Rückfluss verbessert sich.

3. In Abwesenheit der Schwerkraft nimmt die Kompression auf die Gelenke ab, sodass der Hund Bewegungen ausführen kann, ohne Belastung zu spüren.

4. Wasser stimuliert das Nervensystem, erzeugt ein Gefühl der Entspannung und lindert Schmerzen.

5. Die Wassermassage ist für alle Hunde geeignet, nicht nur für Hunde mit gesundheitlichen Problemen, da sie viele Krankheiten anregt und vorbeugt. Es wird bei älteren Hunden, Sporthunden, Welpen und hyperaktiven Hunden angewendet.

Einige grundlegende Techniken der Wassermassage können auch von den Eigentümern selbst praktiziert werden. Zu wissen, wie man seinen Hund richtig berührt, die größten Spannungspunkte sucht und diese mit einfachen Handgriffen lösen kann, erhöht und stärkt die gegenseitige Bindung.

About Author /

Debora Severo è una fisioterapista ed osteopata “umana” e svolge attività di libera professione nel suo studio di Vicenza e di Jesolo . È inoltre, specializzata in osteopatia animale, applicata al cane e collabora con diversi centri cinofili : “8 abbài sotto al cielo” a pordenone , Lulen club , Padova e Wonderdog a Vicenza oltre a svolgere attività specifica applicata agli equini.

Start typing and press Enter to search