Emotionen kommen vom Himmel

Am 27. und 28. August kehrt die lang erwartete Jesolo Air Show zurück

Sie gilt als die wichtigste Flugschau Italiens. Kein anderer schafft es, eine so große Anzahl von Militär- und Zivilflugzeugen für fast drei Stunden zusammenzustellen. Jesolo tut dies Dank der Air Show, die wie üblich immer mit der Show in der Show endet, nämlich das Akrobatikteam, um das uns die Welt beneidet, der Frecce Tricolori.‘Pan’, das nationale Akrobatikteam, ist gerade 60 Jahre alt geworden. Welche Emotionen, ein Teil davon zu sein? Wir sprachen darüber mit Oberstleutnant Gaetano Farina, Kommandant der Frecce Tricolori von 2019 bis November 2021, als er die Übergabe an Oberstleutnant Stefano Vit, gebürtig aus San Vito al Tagliamento (Ve), übergab.

Was bedeuten die Frecce Tricolori für Italien?

«Sie haben die Aufgabe, durch kollektive Luftakrobatik die Werte, die Teamfähigkeit, die Technologie und die Professionalität der Frauen und Männer der Luftwaffe und ganz allgemein unserer Streitkräfte zu repräsentieren und so zu einem Symbol unseres Italiens in der Welt zu werden».

Was stellen sie für Sie dar?

«Für mich sind die Frecce Tricolori ein wahr gewordener Traum. Das Ziel, Luftwaffenpilot zu werden, sah ich zunächst als unerreichbar. Definitiv ein schwer zu erreichendes Ziel, aber Entschlossenheit, Leidenschaft und ein wenig Glück haben diesen Traum wahr werden lassen. Wie jedes Mitglied der Frecce Tricolori fühle ich mich zutiefst geehrt, die Uniform zu tragen und damit meinem Land zu dienen und sein Repräsentant in den zahlreichen nationalen und internationalen Bereichen zu sein, in denen wir berufen sind».

Was muss ein Pan-Pilot an „Besonderem“ haben?

«Die Piloten der Frecce Tricolori sind in erster Linie Luftwaffenprofis. Die Auswahl der Piloten, die den Frecce Tricolori zugeteilt werden, erfolgt jährlich, indem die Kandidaten eine Woche bei uns in unserem Hauptquartier verbringen. Es ist ein sehr wichtiger Moment im Leben unserer Abteilung, in dem wir die Möglichkeit haben, die Menschen, mit denen wir unser tägliches Arbeitsleben und darüber hinaus teilen werden, unabhängig zu identifizieren und auszuwählen».

Die größten Emotionen, die Sie bei Pan erlebt haben?

«Die aufregendste Erfahrung war die, die man selbst erlebt hat: während des „Abbraccio Tricolore“ im Mai 2020 als wir unser Land überflogen. In dem Wissen, dass wir mit unserem Flug allen unseren Landsleuten eine starke Botschaft der Hoffnung und Nähe überbracht haben, erfüllte es uns mit Stolz und Zufriedenheit, die schwer zu erklären sind. Es war eine Emotion, die unauslöschlich in unseren Herzen bleiben wird».

About Author /

Sfoglia. Leggi. Ascolta.

Start typing and press Enter to search